WILLKOMMEN BEI INSOMI e.V.

Strahlende Augen

Aus dem Tagebuch einer INSOMI Mentorin: Seit vier Wochen geht mein Mentee jetzt in die Sprachschule. Sie kann schon „guten Abend“, „ich esse Brot“ oder „was kosten die Eier“ sagen. Zweimal pro Woche geht sie in den Sprachkurs. Damit sie lernen kann, hüten wir Mentoren während der Unterrichtszeiten ihre Kinder. Wenn sie dann nach Hause kommt, strahlen ihre Augen.

Sie freut sich, dass sie in die Schule gehen darf. Ich glaube, das ist für sie doppelt schön: Als zweifache alleinerziehende Mutter mal ganz ohne die Kleinen zu sein und dann auch noch etwas für sich zu tun. Wenn sie nach eineinhalb Stunden aus dem Unterricht zurück kommt, freuen wir uns beide: Sie weil sie wieder etwas neues gelernt hat und ich, weil ihre Augen so schön leuchten.

Hand on a chalkboard with the German word Deutschkurs

Deutsch lernen ist der Schlüssel zur Integration. Damit Mütter in den Unterricht gehen können, ist Kinderbetreuung gefragt

Was auch wirklich toll ist, dass sich so viele Ehrenamtliche gefunden haben, die in der Gemeinschaftsunterkunft Freiham Deutsch unterrichten. An vier Tagen der Woche gibt es jeweils zwei Kurse, in denen mehrere Lehrer ganz individuell auf ihre Schüler eingehen. Super toll wäre es nun auch noch, wenn  in Freiham ein Sprachkursangebot speziell für Mütter  geschaffen werden könnte, das genau die Zeit nutzt, in denen die betreuten Kinderspielstunden auf dem Plan stehen.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.