WILLKOMMEN BEI INSOMI e.V.
8. Juli 2016

FUSSBALL FAIRBINDET: Großer Sport in Neuaubing

Das war großer Sport im Münchner Westen. Der ESV Neuaubing empfing in diesen Tagen die Regionalliga-Fußballer der SpVgg Unterhaching zu einem außergewöhnlichen Freundschaftsspiel. Gastgeber war die Integrationsmannschaft des ESV, die als erste ihrer Art im Bayerischen Fußballverband in der C-Klasse um die Punkte spielt. Zuvor hatte bereits die legendäre Promi-Mannschaft des FC Sternstunden die Traditionsmannschaft aus Unterhaching herausgefordert.

All dies war dann wirklich großer Sport – weil’s eben nicht nur ums Gewinnen, sondern ums Miteinander, Toleranz und Fair-Play ging. ESV-Präsident Harald Burger hatte in der eigens für den Good-Will-Kick aufgelegten Stadionzeitung betont, dass das Integrationsteam beweise, dass der Sport eine wertevermittelnde und verbindende Kraft entfalte – unabhängig von Herkunft, Hautfarbe und Religion.

Für die Zuschauer in Neuaubinger Arena verband sich damit vor allem eine genussvolle Abendunterhaltung – mit allem, was dazu gehört: Bratwurst, Brause und Bier – und vielen Begegnungen. Die Fans von Neuaubing brachten sogar so etwas wie Südkurven-Stimmung mit. Eine Extra-Portion Flutlicht tauchte das Spiel nicht nur in eine tolle Atmosphäre, es sorgte auch dafür, dass Sport 1 mit Fußball-Legende Jimmy Hartwig als Experten klasse Live-Bilder ins Free-TV übertragen konnte. Das gab’s noch nie zuvor für eine Mannschaft aus der C-Klasse.

Am Ende waren viele schöne Spielzüge und Tore zu sehen und vor allem zufriedene Gesichter. Sowohl bei Spielern und Betreuern als auch bei den Zuschauern (viele kamen – auch mit INSOMI Unterstützung – aus der nahegelegenen Gemeinschaftsunterkunft Freiham) – und nicht zuletzt bei den Veranstaltern. Olaf Butterbrod, Abteilungsleiter und Mann der ersten Stunde des Projekts „Flüchtlingsmannschaft im Ligabetrieb“ freute sich, dass das Fußballfest und speziell die technisch anspruchsvolle Live-Übertragung pannenfrei vonstatten gingen. „Wir konnten ein deutliches Zeichen dafür setzen, wie nah Sport und Integration beieinander liegen und wie einfach es letztlich ist, (auch) auf diese Weise Geflüchtete willkommen zu heißen“, sagt Butterbrod. Die Spieler hätten das Livespiel sehr genossen und freuten sich sehr über dieses im wahrsten Sinne des Wortes einmalige Erlebnis.

Die Bilanz Butterbrods: „Unser Flüchtlingsteam hat sich an diesem Tag so präsentiert, wie ich es in der ganzen Saison kennengelernt habe: fair, respektvoll dem Gegner und den Schiedsrichtern gegenüber, als würdige Botschafter für den Verein und das Sporttreiben mit Migranten im Allgemeinen.“

IMG_9937

Große Begeisterung in der Fankurve für ein großes, gemeinsames Ziel

IMG_9942

Stimmung machen für das eigene Team: Die „Fankurve“ der Integrationsmannschaft

IMG_9964

Tolle Spielatmosphäre an einem entspannten sommerlichen Abend

IMG_9971

Sport 1 in der ersten Reihe – das erste Mal, dass ein C-Klassenverein in Deutschland live übertragen wurde

IMG_9951

„Public Viewing“ in der ESV-Vereinsgaststätte